Hausordnung

Das Intergenerative Zentrum (einsA) ist eine Einrichtung, welche der generationsübergreifenden Begegnung und Bildung dient. Zum Konzept gehört auch, dass die Beteiligung und Mitarbeit aller ausdrücklich gewünscht ist. (vgl. Handlungskonzept). Jede gute Idee ist herzlich willkommen, wenn sie bereit sind, diese mit umzusetzen. Dabei sein, mitmachen und selber anbieten, all dieses ist im Haus möglich und setzt voraus, dass sich Besucher tolerant, rücksichtsvoll und gesprächsbereit verhalten.

Regelungen für Besucher und Veranstalter im einsA:

  • Großen Wert legen wir darauf, dass sich alle Besucher gegenseitig unterstützen.
  • Wir bitten Sie, alle Räume so zu hinterlassen, wie Sie sie vorgefunden haben. Dazu gehört auch, bei Bedarf den Besen zu schwingen und die Tische zu säubern. Entsprechendes Gerät ist auf jeder Etage vorhanden. Bitte schließen Sie beim Verlassen des Raumes die Fenster, insbesondere in den Abendstunden.
  • Für Verluste, oder Schäden bei den Veranstaltungen ist eine Haftung des Trägers des einsA ausgeschlossen, ebenso bei selbstverschuldeten Unfällen.
  • Das Rauchen ist im einsA verboten.
  • Getränke und Speisen für das gesamte Haus gibt es im Bistro, nach Absprache auch in den Veranstaltungsräumen. Bitte bringen Sie Ihr Geschirr aus dem Bistro dorthin zurück, in den Fluren benutzen Sie die bereitgestellten Servicewagen.
  • Auf andere Veranstaltungen/Angebote im Haus, Gruppen oder Personen ist Rücksicht zu nehmen.
  • Es kann bei intensiver Nutzung etwas zu Bruch gehen, geben Sie uns bitte Nachricht darüber.
  • Unser offenes Konzept macht es erforderlich, dass alle mit darauf achten, dass nichts verloren geht. Für Diebstähle übernimmt das einsA keine Haftung.
  • Aus hygienischen Gründen ist das Mitbringen von Tieren grundsätzlich untersagt. Bei Nachweis der Berechtigung gilt eine Ausnahme für Blindenführhunde und Behindertenbegleithunde.
  • Bitte beachten Sie auch das Hygienekonzept des einsA und richten Sie sich danach.
  • Die Benutzung von Kerzen usw. in den Dienst- und Seminarräumen ist nur unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsvorkehrungen und unter dauernder Aufsicht gestattet. Kerzen u.ä. müssen auf feuerfestem Untergrund stehen bzw. dürfen nur in feuerfesten Formen angezündet werden. Bitte löschen Sie Kerzen ohne Rauchentwicklung, weil sonst die Feuerwehr automatisch alarmiert wird und erhebliche Kosten entstehen.  Der Veranstalter  muss in diesem Fall die Kosten tragen.
  • Verkehrswege (Flure und Treppenhäuser) sind auch Rettungs- und Fluchtwege und daher unbedingt freizuhalten. Dies gilt auch für die Fluchttüren im Erdgeschoss.

Wir freuen uns, wenn Sie sich im einsA wohlfühlen und laden Sie ein, sich durch Anregungen und Kritik an der Entwicklung unseres Mitmachhauses beteiligen.

Hausordnung als Download

Kurse suchen & finden

Um die Suchergebnisse zu optimieren wählen Sie bitte die gewünschten Optionen aus:

Corona-Schnelltestzentrum

Auch im einsA ist ab sofort ein kostenloser Bürgertest möglich.
Weitere Informationen und Terminvergabe unter www.1atest.info

 

einsA-Magazin

Ausgabe 3, Juni 2021
Download

Wir sind für Sie da

einsA - ein Haus für Alle
Bült 1A · 48249 Dülmen
Tel.: 02594/97995-100
info(at)einsa-duelmen.de


Unsere Öffnungszeiten​:

Montag-Freitag: 7:00-20:00 Uhr,
am Wochenende nach Bedarf und Buchung.


Servicezeiten des Infopoints:

9:00-13:00 Uhr und 16:00-20:00 Uhr.
In den übrigen Zeiten stehen Freiwillige als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Wir sind telefonisch zu erreichen:

  • Infopoint: 97995 100
  • Pfarrbüro:  97995 200
  • Familienbildungsstätte: 97995 300
  • Kita St. Anna: 97995 500

Bistro


Das Bistro hat zur Zeit noch nicht geöffnet.

Wir freuen uns aber, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Vorabanfragen für Catering bei Veranstaltungen ab sofort
unter einsa(at)kolping-ms.de

Basisakteure

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.