„Essen hält Leib und Seele zusammen“

Kolping-Bildungswerk und Kolping-Bildungsstätte übernehmen den Betrieb des Bistros


Das Kolping-Bildungswerk Diözesanverband Münster GmbH und die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH übernehmen ab Herbst 2020 den Betrieb des Bistros im einsA. Hierbei können wir mit weiteren Kolping-Einrichtungen kooperieren. Ein Mehrwert für alle Beteiligten, die von unseren langjährigen Erfahrungen in der Gestaltung von Lern- und Lebensorten profitieren. 

Wo Menschen zusammenkommen,
miteinander lernen oder ihre Freizeit verbringen,
kommt es wesentlich auf ein angenehmes Ambientes an. 
Und nicht zuletzt auf eine gute Verpflegung.

Neben unseren gastronomischen Angeboten wollen wir unsere Expertise aus der allgemeinen und beruflichen Bildung in inhaltlicher Form einbringen. Wir freuen uns, auch hiermit die schon zahlreichen innovativen Ideen und Projekte des einsA bereichern zu dürfen. 

Kolping-Bildungswerk Diözesanverband Münster GmbH und Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH, beide Sitz in Coesfeld, sind in Trägerschaft des Kolpingwerkes Diözesanverband Münster. In diesem bistumsweiten Verband engagieren sich rund 38.000 Mitglieder ehrenamtlich in 250 Kolpingsfamilien vor Ort. Von Oldenburg über das Münsterland bis zum Niederrhein. 

Die o. g. Institutionen des Kolpingwerkes sehen sich dabei als Unterstützung für die Aktivitäten der Kolpingsfamilien, mit eigenen Angeboten aber auch in der Umsetzung der Ziele und Ideen des Verbandes durch Bildungsangebote für alle Generationen.

Der Betrieb des Bistros ist in dieser Form ein neues Angebot. Im Bereich von Verpflegungsangeboten bestehen aber umfassende Erfahrungen. In der Kolping-Bildungsstätte sowie der Mensa des Pius-Gymnasiums werden täglich bis zu 300 Mittagessen serviert, bei dem auch qualitativer Anspruch an eine vollwertige und gesunde sowie möglichst regionale Küche gegeben ist. 

Wer unser Verpflegungsangebot in der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld kennt, weiß von unserem Angebot einer „klassischen Küche“ und schätzt das vollwertige Mittagsmenü, das Salatbuffet oder auch das Kuchenbuffet. Unser Know-how und einen Teil dieses Angebotes wollen wir in das einsA mitnehmen. Wir bieten ein modern geführtes Bistro mit klassischen Gerichten und durchaus modernen Akzenten. Vom Kaffee bis zum Mittagessen, vom leichten Snack bis zum vollwertigen Mittagessen wird für alle Generationen etwas dabei sein. 

Unser Bistro-Angebot soll mit unseren Gästen entstehen und wachsen. Die Versorgung mit Tagungsgetränken und Imbissangeboten für Veranstaltungen im Hause rundet das geplante Angebot ab.

Benedikt Lücken-Vollmer              
Geschäftsführer Kolping-Bildungsstätte  

Uwe Slüter
Geschäftsführer Kolping-Bildungswerk
 

Unsere Schließ- und Öffnungszeiten in den Sommerferien

Schließzeiten 

Kindertagesstätte St. Anna: 11. Juli bis 2. August,
Familienbildungsstätte: 11. Juli bis 29. Juli
Bistro Orange: 11. Juli bis 29. Juli  

Das Pfarrbüro St. Viktor ist vom 11. Juli bis 29. Juli  telefonisch oder per Mail zu erreichen bzw. persönlich nach vorheriger Absprache (zu den Zeiten, s.u.)
 

Öffnungszeiten (außerhalb der o. a. Schließzeiten)

Familienbildungsstätte: montags bis mittwochs von 9:00 bis 12:00 Uhr
Pfarrbüro St. Vikor:
montags von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr,
dienstags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr.

Das Beratungsbüro ist durchgehend geöffnet
und die KöB bietet ihre Beratungszeit ausschließlich mittwochs von 10 bis 12 Uhr an.

 

 

 

Kurse suchen & finden

Um die Suchergebnisse zu optimieren wählen Sie bitte die gewünschten Optionen aus:

Bistro

Wir haben für Sie geöffnet von

Mo-Fr: 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Unser Angebot der Woche >>>

einsA-Magazin

Ausgabe 6, Mai 2022
Download

Besuchen Sie uns auch unter...

Basisakteure

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.